Zehmdesign

Plakativ. Individuell. Ein Jahresplaner, der Kunden anspricht

Plakatkalender im Format DIN A 1 mit Kunden-eigenem Headermotiv

Schon wieder ein neues Jahr?! Es ist nie zu spät, um den zehmdesign Kalender mit Ihrem eigenen Branding produzieren zu lassen. Wenn Sie Eigenwerbung und Präsente suchen, die das ganze Jahr 2021 über wirken, dann sind Sie hier richtig.

Online- und App-Kalender sind praktikabel und immer aktuell. Kalender für Wand und Schreibtisch laden ein zu Reflexion und lassen das Jahr im Überblick (p)revue passieren. Ob in höherer Auflage oder eine kleinere Menge, auch 2020 ein Werbemittel mit zunehmender Nachfrage bereits zum Ende dieses Jahres hin.

Meinen Plakatkalender biete ich gerne auch Ihnen an: Ideal geeignet als Give-away im Geschäft mit gutem Kundenverkehr, vom Stapel weg gerollt in die Kundenhand oder als Kaufware am POS. Ansprechende Terminplanung, die Kunden anspricht.

Ihr individuelles Bildmotiv taucht sanft in das Kalendarium ab. Aus einer gelieferten Bildauswahl entwerfe ich einen geeigneten Vorschlag.

  • Die Daten Sonn- und Feiertage können farblich angepasst werden.
  • Ausführung mit 14 Monaten Dez. 2020 bis Jan. 2022 auf Anfrage.
  • Auch eine zweiseitige DIN A 4 Version Halbjahr 1/2 ist möglich.

Aus technischen Gründen können hier nur die Muster 2020 gezeigt werden.

Zehm Design Plakatkalender Muster

Jetzt planen: Ihren Plakatkalender 2021 von Zehmdesign. Beispiele für individuelles Design sehen Sie weiter unten…

Klarinettenbauer Harald Hüyng in Düsseldorf hat ihn nach 2017, 2018, 2019 auch wieder für 2020 beauftragt: den Zehmdesign-Plakatkalender im Format DIN A 1 mit Kunden-eigenem Headermotiv über die ganze Breite. Ein Design mit individueller Note.

Zehm Design Kalender Harald Hüyng 2020

So könnte der Plakatkalender auch aussehen:


© zehmdesign.de

Volles Programm: Kinostart mit Media- und Designer-Power

Die bewährte Zusammenarbeit mit Halbtotal Filmproduktion brachte zehmdesign die Projektbetreuung bei diesem ehrgeizigen Filmprojekt von Andrzej Klamt.

WAS   Der Dokumentarfilm Freudenberg – Auf der Suche nach dem Sinn erzählt von einem außergewöhnlichen Ort und besonderen Menschen mitten in Deutschland, über das „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens” im Schloss Freudenberg in Wiesbaden.

WIE    Aus dem Material, gedreht über ein Jahr von neun Kamerafrauen und -männern, kristallisierte sich die Szenerie auf dem Dach des Schlosses als Titelmotiv heraus. Da dieser Film in die Kinos kommen sollte, setzte der gewonnene Münchener Verleih Filmperlen eine umfassende Peripherie an Promotion in Bewegung. Parallel gebrieft von Produzent und Verleih wurden realisiert: Plakat, Exposé, Flyer, Aushangbilder, Online-Banner, DVD-Ausstattung sowie die Film-Website, mit der Verwaltung und Bearbeitung vieler Film-Frames. Die Titelkalligrafie steuerte Lothar Backes bei, selbst unter den Film-Protagonisten.

Das Phänomen „Schloss Freudenberg“ ist ein gesellschaftliches Gesamtkunstwerk, welches Menschen in ihrer alltäglichen Arbeit aus Natur, Gesellschaft und Kultur erschaffen.

WO   Alle Informationen auf  freudenbergfilm.de

Freudenberg Film Werbebanner
Werbebanner online
Freudenberg Filmplakat
Plakat DIN A3 bis DIN A0
Freudenberg Exposé
Exposé für Kinos

Weitere Filmplakate von halbtotalfilm und zehmdesign

© halbtotalfilm.de


© zehmdesign.de

Die Deutschen und die Polen: Website für ein Filmprojekt

Internetpräsenz und Print-Promotion zur Filmreihe ab Drehbeginn

WAS   Dieses Vorhaben soll eines der kompliziertesten und interessantesten Kapitel der europäischen Geschichte – die deutsch-polnische Nachbarschaft – einem breiten Publikum zugänglich machen. Zum ersten Mal in der Geschichte Deutschlands und Polens wird ein gemeinsames Filmprojekt die Geschichte der nachbarschaftlichen Beziehungen erzählen und neu beleuchten. Die Halbtotal Filmproduktion aus Wiesbaden konnte als Partner für die Koproduktion das ZDF, 3sat, TVN aus Polen sowie das Land Hessen gewinnen. Die vierteilige Filmreihe wird ab November 2016 zeitgleich im deutschen und polnischen Fernsehen ausgestrahlt.

WIE   Website und Print-Promotion von zehmdesign begleiten das Filmprojekt von Drehbeginn im Mai 2016 an. Auch Darsteller und Filmcrew wurden zur Zielgruppe gezählt. Eine reiche Auswahl aus mehreren hundert Standfotos vom Set sowie Exposé-Fotos des Autors und Produzenten Andrzej Klamt konnten zeitnah in die Web-Galerien implementiert werden.

WO   deutsche-polen.eu

deutsche-polen-eu-screen

Print Promotion Filmplakat:

Die Deutschen und die Polen Filmplakat

Weitere Filmplakate von halbtotalfilm und zehmdesign

© halbtotalfilm.de


© zehmdesign.de

Filmstadt Wiesbaden spezial – von ZDF bis halbtotal

20 Jahre halbtotal Filmproduktion und andere Filmplakate

WAS   1994 gründete der Filmemacher und Produzent Andrzej Klamt in Wiesbaden die Halbtotal Filmproduktion. Als leidenschaftlicher Dokumentarfilmer nimmt Klamt seine Filmstoffe aus der Realität der Gegenwart und Vergangenheit. Andrzej Klamt und seine Produktionsfirma verstehen sich als eine kulturelle Schnittstelle zwischen Ost- und Westeuropa. Die meisten Filme entstanden im Auftrag bzw. in Koproduktion mit namhaften Sendern wie dem ZDF, arte, 3sat sowie mit der Hessischen Filmförderung.

WIE   Anfang der 2000er Jahre trafen Andrzej Klamt und Christoph Zehm innerhalb einer gemeinsamen Bürogemeinschaft aufeinander. Seitdem steuert zehmdesign neben vielen Filmplakaten oftmals die umfassende Peripherie an Werbemitteln für Filmprojekte auch im Vorfeld bei: Bis heute entstehen Exposées, Drehbuchkonzepte, Gestaltung von DVD-Ausstattungen, Werbeträger für Premieren und Veranstaltungen, sowie zunehmend Internet-Projekte.

WO   halbtotalfilm.de

Foto: Ulrich Rydzewski, Standfoto aus „Carpatia” · © 2014 halbtotal filmproduktion

Freudenberg Filmplakat Filmplakat 2016 Filmplakat 2015 Filmplakat 2009 Filmplakat 2008

© halbtotalfilm.de


© zehmdesign.de