Women Composers – eine neue Musik-Edition

Women Composers – eine neue Musik-Edition

Eine Veröffentlichung dieser Art war lange fällig! Dieses Album mit 24 Kompositionen transskribiert für Horn Quartett enthält bisher ungespielte Werke für neue Konzertprogramme. Kompositionen einer Nonne des 17. Jahrhunderts, einer Aristokratin des 18., einer Virtuosin des 19. oder einer Aktivistin des 20. Jahrhunderts, diese 2018 erschienene englischsprachige Sammlung bietet eine Auswahl qualitativer und vielfältiger Musik von KomponistInnen.

Vom Verlag gesucht war eine Idee, das vorhandene Bildmaterial im Sinne des Idioms „Not Your Father’s Quartets”, dem Leitmotiv dieses Notenwerkes, zu präsentieren. Also in einer Art und Weise, die auch visuell aus dem Rahmen fällt, in dem gewohnterweise viele klassische Musikeditionen einher gehen – und eine gewisse Modernität dieser Edition zum Ausdruck zu bringen. Mittels bewährter Assoziationsketten beim Brainstormen drängte sich schließlich eine bekannte und viel zitierte Ikone der „Klassischen Moderne” auf.